Main menu

AUSSTELLUNGSMÖBEL

Für die Archivpräsentationen des Kleistmuseum Frankfurt (Oder) haben wir ein variables und wiederverwendbares Ausstellungsmöbel geschaffen, das sich durch seine dunkle Monochromität zurückhält und den musealen Objekten dennoch einen Rahmen und eine wirkungsvolle Präsentationsfläche bietet. Eingeweiht wurde es mit der Ausstellung „Was vom Drama Übrigbleibt...“ zu Kleists Amphitryon, für die wir auch die Grafik gestaltet haben.
zurück